Wie Sie den Unterschied zwischen Sommer und Winterreifen erkennen?

///Wie Sie den Unterschied zwischen Sommer und Winterreifen erkennen?
Wie Sie den Unterschied zwischen Sommer und Winterreifen erkennen?2018-12-20T08:12:13+00:00

Project Description

Reifen haben unterschiedliche Profile, doch kann man den Unterschied überhaupt sehen? Es ist sehr leicht zu erkennen, wenn man sich den Reifen einmal genau anschaut. Sommerreifen haben grobe Profileinschnitte und haben keine Lamellen wie Winter- oder Ganzjahresreifen. Das Profil ist daher nicht wintertauglich. Winterreifen haben auf der gesamten Lauffläche bis in die Reifenschulter Lamellen. Lamellen sind feine, meist zickzackförmige Einschnitte in den Profilblöcken. Durch die Griffkanten, die da druch entstehen, sorgt es für optimalen Gripp auf verschneiter und vereister Fahrbahn. Ganzjahresreifen sind wie eine Übergangsjacke – man kann sie das ganze Jahr lang tragen. Allerdings ist sie im Winter zu dünn und hält den Wind und die Nässe nicht ab und im Sommer ist sie viel zu warm. Also stellt sich die Frage ob Ganzjahresreifen so sicher sind wie Sommer- oder Winterreifen. Der Ganzjahresreifen verbindet unterschiedliche Profilarten und stellt somit einen Kompromiss dar. Das Profil wurde für den Sommer und den Winter entwickelt, das bedeutet, dass dieser Reifen Lamellen in dem mittleren Teil der Lauffläche aufweist, was bei einem Winterreifen allerdings über die gesamte Lauffläche verteilt ist. Dadurch lässt die Effizienz auf verschneiten Straßen nach. Ganzjahresreifen müssen laut Gesetz die M+S-Kennzeichnung aufweisen, allerdings gibt es keine Testvorgaben für diese Kennung. Reifen mit dem Schneeflockensymbol müssen eine Prüfung bei Schnee ablegen, daher bieten namenhafte Hersteller ihre Winter- und Ganzjahresreifen nur mit der Schneeflocke an. Im Sommer sind Allwetterreifen auch nicht die beste Alternative, da sie eine vergleichsweise weiche Gummimischung haben. Daher ergibt sich ein längerer Bremsweg bei jeder Witterung, somit ist die Laufleistung auch geringer als bei einem hochwertigen Sommerreifen. Ein weiterer Nachteil ist, dass sich die Ganzjahresreifen bei hohen Temperaturen schneller abreiben. Da das Profil auch weitaus weniger Wasser abtransportiert, ist der Reifen im Fall von Aquaplaning nicht sehr effizient. Daher als Empfehlung an jeden im Sommer am besten Sommerreifen fahren und im Winter die Winterreifen. Denn nur so ist die Sicherheit am größten für jeden einzelnen Verkehrsteilnehmer.

Sie haben und gefunden.

TON Trading GmbH ist ein Reifengroßhändler. Wir sind seid über 25 Jahren am Standort in Schondra zuhause und arbeiten mit unserem Expertenteam täglich an Ihren Herausforderungen Ihrer Kunden. Ob Reifen, Felgen oder RDKS-System – wir stehen Ihnen zur Seite.